• slidebg1
    Freeride
  • slidebg1
    Biketechnik
  • slidebg1
    Flowtrails
  • slidebg1
    Highlights

Mountainbiken im Vinschgau

von flowig bis tricky alles dabei

Was macht den Vinschgau so besonders? Wenig Niederschlag und viel Sonne, eine lange Bike-Saison von März bis November, eine Vielzahl an Touren und Trails aller Schwierigkeitsgrade und ein gut funktionierendes Angebot an geführten Touren, Shuttles und Seilbahnen.

 

 

Wenn anderswo noch reichlich Schnee liegt, werden an den sonnigen Hängen des Vinschgau ab März bereits die ersten Höhenmeter gesammelt und an der Biketechnik gefeilt. Viele Hobby- und Profibiker nutzen das milde Klima für Ihre Trainingswochen.

Im Sommer bieten sich viele schattige und mit weichem Waldboden bedeckte Trails am "Nördersberg" an, in den urigen Almen lässt sich eine Pause bei köstlicher Bewirtung so richtig genießen und nach einer zünftigen Jause gehts über flowige Trails wie den "Holy-Hansen-Trail" hinab ins Tal.

Zudem locken im Hochsommer hochalpine Highlights wie Madritschjoch, Goldseeweg, Tibet-Trail, Uinaschlucht, Eisjöchl und lassen Biker-Herzen höher schlagen.

Der Herbst im Vinschgau bietet mit seinem prächtigen Farbenspiel und glasklarer Luft einen tollen Saisonausklang, der sich bis Mitte November hinzieht.

 

Mountainbiker erhalten bei uns:

  • beste Tourenberatung durch Chef Markus, der selbst ausgebildeter Bikeguide und Wanderführer ist
  • Kartenmaterial und GPS-Touren
  • geführte Biketouren und Techniktrainings mit der Bikeschule VinschgauBIKE
  • der Bikepoint in Goldrain ist nur 2 Minuten vom Haus entfernt
  • einen abgeschlossenen Bike-Raum für die sichere Verwarung Ihrer Bikes
  • Wäscheservice (gegen geringe Gebühr)
  • Ermäßigung bei Seilbahn St. Martin und Sessellift Tarscher Alm

Unsere Spar Angebote